1

Ein Mann in 'nem Wohnblock in München

wollte den Treppenflur tünchen.

Drei Wochen lang

stank die Farbe im Gang.

Da taten die Nachbarn ihn lünchen.

2

Ein Mann in Friedberg in Hessen

hatte was Verdorb'nes gegessen.

Der Bauch tat ihm weh,

er ging aufs WC.

Was dann kam, woll'n wir lieber vergessen.

3

Eine antike Römerin aus Cuxhaven

tat nie mit ihrem Ehemann schlaven.

Er fragte: "Warum?"

Sie sprach: "Bin ich dumm?

Dafür hab' ich doch meinen Sklaven!"

4

Eine Mutter in Mindelheim

brachte vom Hort ihr Kindl heim.

Dessen Hose war voll.

Die Mutter sprach: "Toll!

Du kommst mir nie mehr ohne Windel heim!"

5

Eine Frau aus Waging am See

war einst so schlank wie ein Reh.

Nach Tonnen von Schokolade

sprach sie: "Wie schade,

dass ich jetzt nicht mehr auf die Waage seh'!"

6

Ein Fußballspieler aus Baden-Baden

benetzte beim Baden stets nur die Waden.

Doch die Knie

wusch er nie.

Das könnte ja dem Meniskus schaden.

7

Ein Abgeordneter im Bundestag in Berlin

ging dort niemals zu einer Sitzung hin.

Er ging stattdessen

immer zum Essen.

Er verstand noch nie von Diäten den Sinn.

8

Ein älterer Herr aus der Rhön

vertrug seit Jahren schon keinen Fhön.

Wenn er nach Bayern fuhr

tat er das stur

nur unter Jammern und Gesthön.

9

Ein Rattenfänger in Hameln

konnte nicht sprechen, nur stameln.

Er war nicht blöde,

pfiff auf der Flöde

um die Kinder um sich zu sameln.

10

Ein Neonazi aus Offenbach

suchte des öfteren offen Krach.

Doch immer nur

vor zwölf Uhr.

Denn danach lag er immer besoffen flach.

11

Ein Taxifahrer aus Klagenfurt

fuhr mit seinem Wagen furt.

Wohin genau

weiß keine Sau.

Du kannst es uns doch sagen, Kurt!

12

Ein Mann aus Bingen am Rhein.

Oder vielleicht aus Frankfurt am Main?

Oder Berlin?

Vielleicht aus Schwerin?

Oder vielleicht doch aus Liechtenstein?

13

Ein kleiner Hund aus Rot a. d. Rot

fühlte sich ständig bedroht.

Er war nicht sehr groß,

einen Millimeter bloß.

Eine Fliege trat ihn dann tot.

14

Ein Exil-Russe in Itzehoe

der sprach immer: "Nitschewo!

Ich will nicht nach Sibirien,

da muss ich nur frierien.

Nur in Itzehoe macht mich die Hitze froh."

15

Ein Hausbesitzer in Frankfurt an der Oder

kämpfte ständig gegen seines Hauses Moder.

Doch wie er auch renovierte,

verschönerte und reparierte –

das Haus wirkte mit jedem Tag toter.

16

Ein sportlicher Fernsehzuschauer in Meppen

liebte es, durch die Sportkanäle zu zappen.

Nur bei Eurosport

zappte er gleich wieder fort.

Denn die Reporter dort sind die größten Experten.

17

Ein Englisch-Freak in Kassel

spielte am liebsten Puzzle.

Im Loft mit Air-condition

tat er die Puzzle-bits mischen.

Und sprach dabei: "My home is my castle."

18

Gar schrecklich stinkt ein Mann in Emden,

denn er wäscht nie seine Hemden.

Seine Frau

ärgert sich blau.

Und fragt sich: "Was will ich mit dem denn?"

19

Ein Amateurdichter aus Leimen

wollt' sich bei seiner Liebsten einschleimen.

Er schrieb ein Liebesgedicht,

doch es reimte sich nicht.

Er suchte vergebens nach Reimen auf "Leimen".

20

Ein Camper auf Sylt

hat gerne gegryllt.

Doch ein Schuss

Spiritus

hat ihn dann gekyllt.

21

Ein älterer Herr aus Dschibuti

lebt noch immer bei seiner Mutti.

Wegen der Wäsche. Doch ihr Essen

kann man vergessen.

Zum Beispiel Saurer Hering mit Tutti Frutti.

22

Mein unmusikalischer Onkel in Buchloe

lernt dank mir das Spielen auf der Oboe.

Nur des Reimes wegen

konnte ich ihn dazu bewegen.

Denn außer "Oboe" reimt sich nichts auf Buchloe.

23

Eine kränkliche Hausfrau in Dänemark

aß immer gegen Migräne Quark.

Dies erfüllte den Zweck:

Der Schmerz ging schnell weg.

Das fand auch ihre Freundin Irene stark.

24

Ein Radprofi aus Belgien

brauchte für sein Rad neue Felgien.

Doch die fand er fad

und kaufte ein Scheibenrad.

Da konnte im Temporausch er schwelgien.

25

Ein Lindenstraßen-Fan aus Weimar

verehrte zutiefst die Mutter Beimar.

Doch nach Folge 2127

wurde die Liebe ranzig.

Mehr noch: Sie war komplett im Eimar.

26

Ein Kirchenchor aus dem schönen Lingen

fuhr mal zum Singen nach Bingen.

Der Busfahrer, unerfahren, 

hat sich total verfahren.

So landete der Chor statt in Bingen zum Singen in Singen.

27

Ein Teenager aus Mutterstadt

hatte das Essen seiner Mutter satt.

Er zog aus

von Zuhaus

und wohnt jetzt in Wittenberg, der Lutherstadt.

28

Ein Glatzkopf aus Niedersachsen

wollte dass seine Haare wieder wachsen.

Dem Friseur

war das zu schwer.

Da tat ihm 'nen guten Tipp der Dieter faxen.

29

Ein Urlauber auf Baltrum

schwamm im Meer nur kalt rum.

Er kriegte 'nen Katarrh,

traurig aber wahr.

Da war der Urlaub bald rum.

30

Es sprach der König von Troja:

"Ich kenne die Griechen, oh ja!

Das Pferd

ist nichts wert.

Das taugt nur fürs Klo ja!"

31

Ein Mann aus Kempten an der Iller

das war ein ganz ein Stiller.

Er sprach in einem fort

... nichts ... kein Wort.

Alle fragten sich: "Was will er?"

32

Ein Bauer aus Lindau im Bodensee

sprach: "Mir stinkt es wenn ich auf den Boden seh.

Nichts wächst und gedeiht

dort seit ewiger Zeit,

obwohl ich ständig Samen auf den Boden sä'."

33

Ein Säufer aus Kaufbeuren

sprach: "Ich kauf teuren

Essig nur.

Den trink ich pur.

Denn ich steh auf Säuren."

34

Ein Radprofi aus Scherzingen in der Schweiz

sah in sauberem Sport keinen Reiz.

Heimlich und verlogen

nahm er Tonnen von Drogen

und sprach:" Das tun doch alle! Was soll denn der Geiz?"

35

Bei 'nem Radprofi aus deutschen Landen

die Dopingfahnder nie etwas fanden.

Doch als er in den SPIEGEL sah,

lag ein 100000-€-Scheck da.

Prompt hat er voll Reue alles gestanden.

36

Ein Gespenst in Aurich

heulte gar schaurich

täglich von acht

bis um Mitternacht.

Ist das nicht traurich?

37

Ich traf 'nen Mann. Aus Speyer,

so sagte er, sei er.

Er hieße nicht Müller,

nein, das wär der Knüller,

so sagte er: Sein Name sei Meyer!

38

Ein braver Bürger in Tschechien

wollt fürs Finanzamt nicht mehr blechien.

Er hinterzog die Steuer.

Doch das kam ihn teuer.

Das Finanzamt tat sich fürchterlich rächien.

39

Einen Vampir in Lahnstein

plagt schrecklich der Zahnstein.

Seine Zähne taugen

nicht mehr zum Saugen.

Da wird ihn der Zahnarzt wohl anschrein.

40

Es war einmal ein Mann in M1,

mit Namen hieß der H1.

Er fuhr ohne 2fel

jede N8 in die Eifel,

wegen den Rei10 des W1.

41

Ein Kla4lehrer aus 2brücken d8e,

dass er beim 6 viel Eindruck m8e.

Er war ganz s8

die ganze N8,

bis seine Frau dann lauthals l8e.

42

Ein Ehepaar in @lingen

wollte sein Kind zu B@ bringen.

Doch ganz stur

schläft das Kind nur

wenn die Eltern im Du@ singen.

43

Es ermittelten in Fulda

für Akte X Scully und Mulder.

Mulder rätselte rum.

Scully fragte sich drum:

"Was will ich mit der Null da?"

44

Ein Fischer auf der Hallig Langeneß

fischte statt Garnelen vergangenes

Jahr einen Hai,

laut rufend dabei:

"Dieses Biest! Wir fangen es!"

45

Neulich lief auf Amrum

torkelnd Philipp Lahm rum.

Grölend und kotzend,

fluchend und motzend.

Woran lag es? - Am Rum!

46

Ein Esel aus Xanten

traf seine Verwandten.

Das waren Kühe.

Sie erklärten mit Mühe:

"Na, wir sind halt Muh-Tanten."

47

Der Sohn einer Mutter aus Iserlohn

war ein wirklich fieser Sohn.

Die Mutter schrie am Muttertag,

als auf dem Tisch nur Butter lag:

 "Für meine Mühen so ein mieser Lohn!"

48

Ein fettes Ehepaar aus Saarbrücken

wollte sich zwar bücken,

als einmal sehr viel

Torte zu Boden fiel.

Doch taten sie's nicht. "Wegen den paar Stücken!"

49

Ein reiselustiger Mensch aus Riesa

fuhr einmal nach Pisa

und staunte dort

in einem fort:

"Kein Turm ist so schief wie diesa!"

50

Es geschah 'nem Touristen in Lettland

dass er im Hotel kein Bett fand.

Ja noch mehr:

Das Zimmer war leer!

Was der Tourist nicht nett fand.

51

Ein Gourmet in Prag

sagte: "Was ich mag

ist Schnitzel mit Pommes.

Drum bekomm es

ich auch jeden Tag!"

52

Ein alter Macho in London

griff mal einer blonden

Dame an den Po.

Sie rief: "So, so!"

- Aber das ist jetzt frei erfonden.

53

In 'nem Hotel in Garda,

wo ich mal war, da

sah ich mit Schrecken:

Es lag im Waschbecken

vom Vorgast das ganze Haar da.

54

Ein Mann in Venedig

war nicht sehr gnädig

und voll Misstrauen

zu den Frauen.

Er blieb zeitlebens ledig.

55

Ein Beamter in Italien

liebte die Formalien.

Wenn ein Formular

falsch ausgefüllt mal war

litt er Höllenqualien.

56

Eine Frau in Limone

(ihr Name ist Simone)

findet ihren Bikini nicht.

Weshalb ihr Gatte spricht:

"Ach, dann schwimm ohne!"

57

Ein Manager in Barmen

zählt wirklich zu den Armen.

Mit 5 Millionen Euro bloß

an Abfindung ist er arbeitslos.

Es ist zum Erbarmen!

58

Ein Linker aus Idar-

Oberstein rief: "Niedar

mit der CDU!"

Er gab keine Ruh'.

Er rief es immer wiedar.

59

Ein Leichtathlet aus Kopenhagen

wollte 'nen Sprinter aus den Tropen fragen:

"Du läufst wie der Blitz.

Das ist ist doch ein Witz?"

Doch der wollte nichts übers Dopen sagen.

60

Ein Tramper aus Kroatien

fuhr mal mit zwei Grazien

im Auto mit.

Dem fehlte der Sprit.

Da musste er sie mit dem Rad ziehen.

61

Ein verliebter Mann aus Leverkusen

wollt mit 'ner Frau aus Jever schmusen.

Doch - wie schade -

die kochte lieber Marmelade

und tat Erdbeeren zu Gelee vermusen.

62

Eine Familie in Regen

hält regen Regen für einen Segen.

Weswegen

sie Wert darauf legen,

in Regen regen Regen zu erregen.

63

Ein extrem fetter Mann in Limerick

war seit seiner Geburt schon immer dick.

Fand eine Frau ihn mal nett

und ging mit ihm ins Bett,

stöhnte sie bald: "Oh was für ein schlimmer Fehler!"

64

Ein Mann in Bordeaux

konnte nicht mehr aufs Kleaux.

Erst nach acht Tagen

und dann nur mit Plagen

ging wieder was. Wie war er da freaux!

65

Ein stolzer Autobesitzer in Malta

(sein Name ist glaub ich Walta)

hält seinen Wagen

schon seit Tagen

in der Hand. Er ist halt der Fahrzeughalta.

66

Ein Mann an den Ufern des Nils -

nun ja, ihm gefiel's,

da einfach zu sitzen

und leise zu schwitzen.

Sein Name war übrigens Nils.

67

Ein Elefant in Düssel-

dorf hat keinen Rüssel.

Er ist auch sehr klein,

sieht aus wie ein Schwein,

und lebt außerdem in Brüssel.

68

Ein Millionär in Serbien

der begann zu sterbien.

Doch ein Testament

hat er verpennt.

Das ärgert seine Erbien.

69

Ein Mann in Rheinland-Pfalz

streut auf jedes Essen Salz.

Drum schreit seine Frau,

denn sie ärgert sich blau:

"Hör auf damit, sonst knalz!"

70

Bei einer Beduinin in der Wüste

zierte eine Zyste ihre Brüste.

Worauf sie sich entrüste-

te: "Ach wenn ich nur wüsste

ein Mittel gegen die Zyste auf der Brüste!"

71

Es klagte eine Hausfrau in Zürich:

"Ich frag mich wofür ich

mich jeden Tag plage."

Sie geriet richtig in Rage:

"Keine Anerkennung spür ich!"

72

Ein Ruderer aus Budapest

hält in der Hand das Ruder fest.

Er kommt weiter,

locker und heiter,

weil er das Schuften seinem Bruder lässt.

73

Einen Patrioten im Schwarzwald

ließen die Wälder im Harz kalt.

Doch wollten dahin genau

sein Sohn und seine Frau.

Worauf er rief: "Na, dann fahrt's halt!"

74

Eine Gärtnerin in Spanien

liebte die Geranien.

Besonders schön fand

sie die aus Grönland,

aber auch die aus Germanien.

75

Eine andre Gärtnerin in Spanien

hasste die Geranien.

Vor lauter Graus

riss sie alle aus.

Ihr Chef musste sie ermahnien.

76

Es geschah einem Mann aus Frankfurt

dass er ganz plötzlich krank wurd'.

Volle zwei Wochen

hat er gebrochen.

Wodurch er rank und schlank wurd'.

77

Ein Tiroler in Reutte

war ein Mann, den es freutte

zu geben, zu schenken,

an andre zu denken.

Was er auch selten bereutte.

78

Einem Kaminkehrer auf Juist

fehlte zum Kehren die Luist.

Er begann sich zu wehren

gegen das Kehren.

Bald waren alle Öfen verruist.

79

Ein Läufer in Zwiesel

rannte flink wie ein Wiesel.

Doch nur auf Rasen

konnte er rasen.

Aber niemals auf Kiesel.

80

"I mecht amol a Hausham"

meint ein Bayer, "und dazua an Hundham.

Und dann mecht i Freiham.

Und des ois will i Baldham!"

Drauf seine Bank: "Do dürft der Spaß a Lochham."

81

Ein Fußballfan aus Jever

war einst für Bayer Lever-

kusen. Doch er will feiern.

Drum ist er jetzt für Bayern

München. Das ist ganz schön clever!

82

Ein Pärchen aus dem Elsass

fuhr auf einer Schnellstraß'.

Sie sprach: "Auf dem Parkplatz

find ich's nicht stark, Schatz."

Da hatten sie im Hotel Spaß.

83

Ein frommer Mann in Amerika

(er war ein geweihter Klerika)

lebte zolibatär

schon lang nicht mehr.

Der Grund dafür hieß Erika.

84

Es geschah einem Atheisten in Schottland

dass er auf einmal zu Gott fand.

Er träumte von Christus,

fragte ihn: "Bist du's?".

Worauf er ihn unheimlich flott fand.

85

Es war einmal in Nizza

ein wirklich flotter Pizza-

Fahrer,

ein wahrer

Raser, ein irrer Flitza.

86

Ein Politiker aus Malente

kriegte stets Präsente

von dieser und jener Lobby.

Ja, das war sein Hobby.

Jetzt kriegt er 'ne fette Rente.

87

Ein Stabhochspringer aus Erlangen

hatte das große Verlangen,

über 6,00m zu gelangen.

Doch mit den Stangen

konnte er leider nichts anfangen.

88

Ein Fan von John Lennon

begann neulich zu flennon,

weil er den Satz hörte,

der ihn empörte:

"Muss mann John Lennon denn kennon?"

89

Es sprach ein Mann in Warschau:

"Schatz, wenn ich dir auf den Arsch hau

ist das keine Hiebe,

sondern ein Zeichen von Liebe.

Drum schau nicht so barsch, Frau!"

90

'ne hübsche Frau auf Madeira

hatte 'nen Verehra.

Man traf sich zwecks

Ausübung von Sex.

Er war Kamasutra-Lehra.

91

Eine Hausfrau in Rosenheim

brachte vom Einkauf nur Dosen heim.

Da meckerte ihr Mann:

"Bring doch dann und wann

wenigstens mal Aprikosen heim!"

92

Eine Bäckerin in Amberg/Opf.

war ein sturer Kopf.

Wollte jemand Kuchen,

fing sie an zu fluchen:

"Ich back nur 'nen Zopf!"

93

Ein kritischer Mensch im Saarland

in jeder Suppe ein Haar fand.

Irgendwann sah er klar:

Es war sein eigenes Haar!

Seitdem trägt er ein Haarband.

94

Es sprach ein Mann in Isny

zu seiner Frau: "Bitte lies nie

'Shades of Grey'!

Denn dass man sich weh

tut beim Sex, magst du gewiss nie."

95

Ein Fußballer in Norwegen

konnte sich den Ball vorlegen.

Der Torwart, der saß

schlummernd im Gras.

So konnt' er den Ball ins Tor fegen.

96

Ein junger Kerl in den USA

fragte sein Mädchen wozu es sah

in den Ferien

pausenlos Serien.

"Findest nicht Sport du bessa?"

97

Es trafen sich zwei auf 'nen Ouzo.

Der eine, der war ein Juso.

Der andere war bei der JU.

Der sprach: "Und du,

wie geht's? Was machst du so?"

98

Ein Gärtner in Mazedonien

hasste die Begonien.

Er fuhr nach Albanien

um sich dort mit Geranien

und Tulpen zu belohnien.

99

Ein Politiker in Schweden

wollte immer nur reden.

Ob in Malmö oder Uppsala:

Stets kam nur Blabla.

Das erfreute nicht jeden.

100

Es sprach ein Prolet in Hiddensee:

"Warum ich nie Filme im Dritten seh?

Die Filme sind nicht gut,

weil ich zu wenig Blut,

kaum Sex und fast nie Titten seh."

101

Ein Tourist in Kairo fotografierte die Sphinx

von rechts, von hinten und von links.

Doch die Bilder wurden nix.

Da knipste er sie fix

direkt von vorn. Da ging's.

102

Ein verliebter Chinese in China

liebt Tina, Nina, Lina und Sina.

Doch nur von fern

hat er sie gern.

Denn leider kam er ihnen nie nah.

103

Es drückt 'nen Wanderer im Odenwald.

Drum pisst er auf den Boden halt.

Es stürmt und schneit.

Ach, welch ein Leid:

Es werden ihm die Hoden kalt.

104

Es sprach ein Mann in Biberach

grinsend zu Justin Bieber: "Ach,

du nennst es Pop?

Da sag ich stop!

Es ist nur eins, mein Lieber: Krach!"

105

Ein Urlauber stand jedes Jahr am Tauern

im Stau mit einem sauern

Gesicht.

Nur heuer nicht.

Er äußerte kein Bedauern.

106

Auf der Insel Föhr

gab's 'nen Frisör.

Wollte 'ne Frau 'nen Pony,

rief er immer: "Oh nie,

der ist mir viel zu schwör!"

107

Es waren zwei Jäger in Ehingen,

die mal im Wald ein Reh fingen.

Sie konnten's nicht erschießen

wegen schlechtem Gewissen.

Worauf sie zum Angeln an 'nen See gingen.

108

Ein Autohändler in Blaubeuren

sprach zu Kunden: "Ich hau euren

Schrottkübel schon raus -

geht davon aus! -

für einen Mega-Preis, einen sauteuren!"

109

Ein einsamer Mann in Xanten

hatte nur einen Verwandten,

einen entfernten,

in Kärnten,

einen ganz besonders charmanten.

*

Ein einsamer Mann in Kärnten

hatte nur einen entfernten

Verwandten

in Xanten.

Schade, dass sie sich nie kennenlernten.

110

Es lebt eine Frau an der Wolga.

Ihr Name, der ist Olga.

Sie ist achtzig

und sie sagt sich:

"Wie schön war's doch mit meinem Holga!"


nach oben